Blog

vge - logo
02 Jul
0

VGE hat seinen neuen Vorstand gewählt

VGE hat seinen neuen Vorstand gewählt

Der in 2013 gegründete Verband für gesellschaftliches Engagement hat am 29. April 2018 seinen neuen Vorstand gewählt.

Die Mitglieder des VGE e.V. sind überwiegend hizmet-nahe Organisationen aus Berlin und Norddeutschland, die sich insbesondere in den Bereichen Bildung, Dialog und Soziales einsetzen. Mit der Gründung des VGE zielen die Mitgliedsorganisationen darauf ab gemeinsame Projekte zu entwickeln und ihre Kooperationen untereinander auszubauen. Damit leistet VGE einen wichtigen Beitrag für die Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements in Berlin und Norddeutschland.

Der neue Vorstand des VGE e.V. besteht aus folgenden Personen:

  • Ercivan Özyer, Vorstandsvorsitzender
  • Irfan Kumru, Stellvertretender Vorsitzender
  • Rukiye Canli, Stellvertretende Vorsitzende
  • Celal Findik, Stellvertretender Vorsitzender
  • Süleyman Bag, Schriftführer
  • Muzaffer Toy, Kassenwart
  • Durdu Sahin, Vorstandsmitglied
  • Yasemin Öztürk, Vorstandsmitglied
  • Kamuran Kaya, Vorstandsmitglied
  • Murat Inan, Vorstandsmitglied
  • Tayyar Kocak, Vorstandsmitglied
  • Zeynep Öztürk, Vorstandsmitglied

 

Read More
vge - logo
02 Jun
0

VGE-Mitgliederversammlung: Nach der Gründungsphase steht nun die Vernetzung im Mittelpunkt der Arbeit

Dem Dachverband VGE ist es in den vergangenen drei Jahren gelungen über 30 Vereine als zahlende Mitglieder zu gewinnen. Nun geht es darum um die überregionale Vertiefung der lokalen Tätigkeiten. Auch sind zwei Veranstaltungen in Planung.

Auf Einladung des VGE-Vorstandes kamen die Vorsitzende und Geschäftsführer der insgesamt 35 Mitgliedsvereine des Verbandes in Hannover zusammen. Bei der ersten Jahresversammlung ging es um die Bestandsaufnahme der geleisteten Arbeit der vergangenen Jahre. Dabei wurde der Schwerpunkt auf die Bewertung des Jahres 2016 gelegt. Der Vorsitzender Hüseyin Avni Kiper in seiner Rede auf die Wichtigkeit der überregionalen Vernetzung von lokalen Mitgliedsvereinen: „Unsere Zusammenarbeit ist nicht nur für das gemeinsame Auftreten nach Außen wichtig, sondern auch für die Fortbildung von Vorstandsmitgliedern in der ehrenamtlichen Vereinsarbeit. Es geht uns als Verband um Professionalisierung an Stellen wo es zwingend nötig ist.“ Nach der Neuwahl des Vorstandes Anfang des Jahres sei es nun wichtig die gebildeten 6 Foren zu aktivieren und mit dem Verband in die Öffentlichkeit zu gehen. Zu den Foren zählen Bürger und Gesellschaft, Wirtschaft und Akademiker, Dialog und Medien, Kunst und Kultur, Bildung und Jugend, sowie Frauen und Gesellschaft.

Als öffentliche Großveranstaltungen sind vorgesehen; ein Iftar-Abend (Ende Mai) und   eine Diskussionsveranstaltung über die Bedeutung des zivilgesellschaftlichen Engagement (Juli 2017) . Die Geschäftsführung wird Beauftragt hierfür Konzepte zu erstellen: „Wir machen wichtige Bildungs-, Dialogs- und Kulturarbeit. Diese Arbeit ist ein wichtiger zivilgesellschaftlicher Beitrag für das Gemeinwohl. Wieso sollten wir mit diesem Ansatz nicht stärker an die Öffentlichkeit treten und für unsere Arbeit werben?“

Der Geschäftsführer des Verbandes Mehmet Gündüz hat in seinem Vortrag über die Bedeutung von Echtzeit-Buchhaltung, Gemeinnützigkeit und Mitgliederbetreuung referiert: „Die überwiegende Mehrheit unserer Mitgliedsvereine haben zwar die Gemeinnützigkeit, jedoch ist es wichtig die Kommunikation mit den Vereinsmitgliedern aktiv zu pflegen, damit wir neben den Vorhandenen auch neue Vereinsmitglieder gewinnen. Zudem stellt die überregionale Vernetzung der lokalen Aktivitäten eine weitere Herausforderung.“

Der dritte Referent des Tages war das Vorstandsmitglied Süleyman Bağ. Er ging auf die Vernetzung der Vereine mit lokalen Einrichtungen und kommunalen Ämtern ein. Der Pressesprecher des Verbandes unterstrich, wir wichtige es ist, die breite Öffentlichkeit über die Vereinsarbeit zu informieren: „Hierfür stehen ihnen neben den klassischen Instrumenten wie Pressemitteilung an Medien auch die eigenen sozialen Medien zur Hand. Nutzen sie die vielseitigen Möglichkeiten.“ appellierte Bağ an die Vorstände der Mitgliedsvereine.

Nach den Vorträgen fand ein reges Meinungsaustausch statt. Viel Vereinsvertreter nutzten die Gelegenheit um über ihre Arbeit zu berichten, stellten Fragen an die Referenten oder äußerten ihre Erwartung an dem Dachverband. Der Vorsitzender des Vereins Eleganz e.V. aus Osnabrück Osman Balkaya sagte, dass sein Verein gut vor Ort aufgestellt sei und mit Angeboten an Flüchtlinge auch neu Tätigkeitsfelder erschlossen habe: „Ich erwarte von dem Verband, dass er effektive Öffentlichkeitsarbeit macht und überregionale Projekte initiiert über die wir mehr Gehör für unsrer wichtige Arbeit finden.“

Der Verband für gesellschaftliches Engagement (VGE)

Der VGE ist ein unabhängiger Dachverband, der aus verschiedenen Vereinen und Institutionen mit unterschiedlichen Schwerpunkten besteht. Unter seinem Dach sind 35 eigenständige und gemeinnützige Vereine zusammengeschlossen, die insgesamt 3000 Mitglieder vertreten.

 

Kontakt:

Verband für Gesellschaftliches Engagement e.V.

Geschäftsstelle

Mohrenstraße 34

10117 Berlin

Telefon: 030/200 75 481

Mail: info@vge-ev.de

Webseite: www.vge-ev.de

 

Read More
vge - logo
13 Apr
0

Nazi-Vorwürfe vor dem türkischen Referendum: Ankara schadet den Deutschtürken

Im Vorfeld des Referendums am kommenden Sonntag, den 16.04.2017, hat der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan mit seinen inakzeptablen Äußerungen sowohl den Beziehungen zwischen Deutschland und der Türkei als auch den in Deutschland lebenden Türkischstämmigen geschadet. Erdoğan nimmt das Verbot von Auftritten türkischer Politiker in Deutschland zum Anlass und wirft den Deutschen im Allgemeinen und der Bundeskanzlerin Angela Merkel im Besonderen „Nazi-Methoden” vor. Berlin hat auf diese Angriffe mit diplomatischer Sachlichkeit reagiert.

Der Vorsitzender des VGE (Verband für gesellschaftliches Engagement) Hüseyin Kiper weist auf die Gefahr hin, dass die Deutschtürken als Folge Ankaras Polarisationspolitik zum Spielball bilateraler Konflikte werden könnten: „Wenn Erdoğan Deutschland unberechtigte Vorwürfe macht, treffen diese auch die Türken in Deutschland, für die das Land zur Heimat geworden ist. Zudem sind viele von ihnen deutsche Staatsbürger. Seit Jahrzehnten leben Millionen von Menschen mit türkischen und deutschen Wurzeln friedlich zusammen. Unter den Türken gibt es sowohl Erdoğan-Anhänger als auch -Gegner. Daran ist nichts auszusetzen. Die Übertragung von innertürkischen Konflikte auf diese Art und Weise schadet allen Beteiligten und ist eine Bedrohung für den sozialen Frieden in Deutschland.“ Kiper rief zur Sachlichkeit in der Debatte auf. Der Verband mit Hauptsitz in Berlin sieht öffentliche Debatten für eine demokratische Meinungsfindung als Notwendig: „Sie sind jedoch auf der Grundalge der freiheitlich-demokratischen Grundordnung zu führen.“

Es ist nicht nur die europa- und deutschlandfeindliche Eskalationsrhetorik der türkischen Regierung, die dem Verband, welcher insgesamt 35 Mitgliedsvereine aus dem norddeutschen Raum vertritt, sorge bereitet. Spionagetätigkeiten des türkischen Geheimdienstes MIT und der Diyanet-Imame, Denunziationen und Terrorvorwürfe gegen politische Gegner haben in Deutschland keinen Platz. Rukiye Canlı, Vorstandmitglied des VGE, fordert ein Ende dieser Praxis: „Wir sind alle leidtragende der Politik Ankaras und sind darüber, was wir über die Medien erfahren, bestürzt. Viele Deutschtürken werden im kommenden Sommer ihren Jahresurlaub nicht in der Türkei machen können, weil sie nicht wissen, was sie dort erwartet.“

In den vergangenen Wochen hat der türkische Geheimdienst Berlin mehrere Listen mit Namen von vermeintlichen Terroristen und Staatsfeinden übergeben. Der BND-Chef Bruno Kahl hat öffentlich auf die sogenannten „Gülen-Listen“ reagiert und gesagt, dass er die Einschätzung Ankaras in Bezug auf die aufgelisteten Namen nicht teile.

Der Verband für gesellschaftliches Engagement (VGE)

Der VGE ist ein unabhängiger Dachverband, der aus verschiedenen Vereinen und Institutionen mit unterschiedlichen Schwerpunkten besteht. Unter seinem Dach sind 35 eigenständige und gemeinnützige Vereine zusammengeschlossen, die insgesamt 3000 Mitglieder vertreten.

Kontakt:
Verband für Gesellschaftliches Engagement e.V.
Geschäftsstelle
Mohrenstraße 34

10117 Berlin
Telefon: 030/200 75 481
Mail: info@vge-ev.de
Webseite: www.vge-ev.de

Read More
SPD-berlin-Lehmann-vge-kiper
09 Aug
0

Integrationspolitischer Sprecher der SPD Berlin im Austausch mit Herrn Kiper

Am 26.07.2016 haben der Vorstandsvorsitzender Herr Kiper und der Geschäftsführer Herr Gündüz des Verbands für gesellschaftliches Engagement Herrn Lehmann, integrationspolitischen Sprecher der SPD Berlin und Mitglied im Ausschuss für bürgerschaftliches Engagement, im Abgeordnetenhaus von Berlin besucht.

Das Gespräch diente als Gelegenheit sich kennenzulernen und aktuelle Themen auszutauschen. So hat Herr Kiper im Zuge des Gesprächs VGE e.V. und seine Aktivitäten, seine Plattformen sowie das breite Spektrum der Mitglieder des Verbandes vorgestellt. Herr Kiper betonte in diesen Zusammenhang auch die Arbeiten und Projekte der Mitgliedsvereine des Verbandes. Er berichtete, dass bis dato 866 Flüchtlinge an Deutschkursen teilnahmen, welche von Mitgliedsvereinen des VGE e.V.‘s angeboten wurden. Zudem erwähnte Herr Kiper, dass bis zum heutigen Tage circa 3000 Flüchtlingen Hilfe in Form von Kleidung und warmen Speisen und Spielzeuge verteilt wurden, und weiter Hilfsaktionen in Planung seien.

Herrn Lehmann und Herr Kiper tauschten sich über mögliche Projekte und Arbeiten aus, wobei Herr Kiper ihre Bereitschaft für Projekte und Arbeiten im Bereich der Integration und Flüchtlingshilfe erklärte.

Wir als VGE sind über Ihre Dialogbereitschaft von Herrn Lehmann und der SPD Berlin sehr erfreut, und wünschen für die Zukunft dieses angenehme Klima beizubehalten.

Read More
FDP Czaja 3
14 Jul
0

Generalsekretär der FDP Berlin zu Gast bei VGE

Am 13.07.2016 hat der Generalsekretär der FDP Berlin Herr Czaja und Herr Untermann die Räumlichkeiten des VGE e.V.‘s in der Mohrenstr. 34 besucht. Die Gäste von „Verband für gesellschaftliches Engagement“ haben der Vorstandsvorsitzender Herr Kiper und der Geschäftsführer Herr Gündüz empfangen. Im Gespräch ergab sich die Gelegenheit die vielfältigen Tätigkeiten des VGE’s vorzustellen, zudem wurden im Gespräch die Berliner Landtagswahlen in Berlin thematisiert. Herr Kiper äußerte für die FDP seine Erfolgswünsche für die Landtagswahlen.

Herr Kiper betonte, dass das Motto des VGE’s „Verschiedene Vergangenheiten, gemeinsame Zukunft“ eine gesellschaftliche Normalität und Realität ist, und gab als Bespiel hierfür seinen eigenen Werdegang und Weg zum erfolgreichen Geschäftsmann. Herr Kiper äußerte, dass er selbst als Arbeitgeber mit Migrationshintergrund selbst dieses Motto verkörpere.

Herr Generalsekretär Herr Czaja entgegnete hingegen, dass auch die FDP mit diesen Wahlen den Sprung zurück in den Landtag schaffen und somit ihre alte Stärke gewinnen will.

VGE e.V. als zivilgesellschaftlicher Akteur nimmt sich vor auch zukünftig konstruktive Gespräche mit Vertretern der Gesellschaft und Politik zu führen.

Read More
austausch-mit-Germershausen-vge-ev
10 Jun
0

Austauschsgespräch mit Herrn Germershausen

Herr Gündüz, Geschäftsführer des VGE e.V., besuchte Herrn Germershausen, den Beauftragte des Berliner Senats für Integration und Migration in Ihren Räumlichkeiten.

Im Gespräch wurden die Arbeitsschwerpunkte und Tätigkeiten des VGE e.V. vorgestellt, wobei Herr Gündüz über die zahlreichen Aktivitäten für Flüchtlinge der Mitgliedsvereine des VGE e.V. informierte. Ein besonderes Augenmerk legte Herr Gündüz bei seinen Ausführungen auf die Bekämpfung der Diskriminierung und die Hervorhebung einer gemeinsamen Lebenskultur.

Zudem wurden über die Herausforderungen und Lösungsansätze von Migration und Integrationsarbeiten und Ausbildungsperspektiven der Jugendlichen mit Migrationsgeschichte in Berliner Raum gemeinsam diskutiert.  Aktuelle Themen und mögliche Projekte und Zusammenarbeiten wurden besprochen.

Read More
vortrag-osnabrueck-vge
09 Jun
0

Seminar für Mitgleidsvereine in Osnabrück

Als Verband für Gesellschaftliches Engagement liegt es uns besonders am Herzen unsere Mitgliedsvereine vor Ort zu Besuchen, und Sie regelmäßig  über die aktuellen Arbeiten und Tätigkeiten von VGE e.V. zu informieren und von Ihnen Feedback zu bekommen.

In diesen Rahmen haben wir am Dienstag den 03.04.16 unsere Mitgliedsvereine, Eleganz Bildungsplattform e.V. und Zaman Leseclub e.V. in Osnabrück besucht.

VGE e.V. hielt den Vereinsvorsitzenden unseren Mitgliedsvereinen, welche in den Bereichen Bildung und Jugend sowie Medien tätig sind, ein Seminar über Aktenhaltung, Ordnersystematik, Vorbuchhaltung und Arbeitsorganisation in Vereinen.

VGE e.V. wird weiterhin ihre Mitgliedsvereine bei der Optimierung und Leistungsstärkung ihrer Arbeiten beraten und unterstützen.

Read More
vge-umgezogen
19 Nov
0

Wir sind umgezogen.

Moderner und Zentraler. Zum Gendarmenmarkt.
Wir freuen uns auf die neuen Räumlichkeiten und die vielen Möglichkeiten, die sich dadurch für uns und unsere Gäste bieten.

Unsere Kontaktdaten haben sich nicht verändert. Wir freuen uns auf Sie!

Ab sofort sind wir unter der folgenden Adresse für Sie erreichbar:

VGE – Verband für Gesellschaftliches Engagement
Mohrenstraße 34
10117 Berlin

 

Read More
austauschsgespraech
10 Nov
0

Austausch mit Herrn Ebu Hanif

Mit Herrn Ebu Hanif, Gründungsvorsitzender der Voson Bilash e.V. kam unser Geschäftsführer Herr Gündüz bei einem Austauschsgespräch zusammen. Ebu Hanif hat unseren Verband in den neuen Räumlichkeiten besucht. Aktuelle Themen und weitere zusammenarbeiten wurden besprochen und die Vereinigungen wurden vorgestellt.

Read More
seminar-arbeitsorganisation
19 Jan
0

Seminar zu Arbeitsorganisation in Vereinen

Als VGE e.V. ist es einer unserer Dienstleistungen, die Beratung zur Unternehmungsentwicklung, Informationsvermittlung und   Netzwerkvermittlung.

In diesem Zusammenhang war unser Geschäftsführer, Herr Gündüz, am 06. Februar 2016 zu Gast bei unseren Mitgliedsverein Alsterbildungsring Harburg 1998 e.V. und hielt unseren Mitgliedern, welche in den Bereichen Bildung und Jugend tätig sind, ein Seminar über Aktenhaltung, Ordnersystematik und Arbeitsorganisation in Vereinen.

VGE e.V. wird weiterhin ihre Mitgliedvereine bei der Optimierung und Leistungsstärkung ihrer Arbeiten beraten und unterstützen.

Read More